« zurück zur Übersicht

Gesundheitstag


 "Dabeisein – Mitmachen – Etwas für sich mitnehmen“ unter diesem Motto stand der 1. Gesundheitstag für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Elias-Schrenk-Haus in Kooperation mit der AOK und der zuständigen Betriebsärztin. Der Morgen begann mit einem reichhaltigen, gesunden Frühstück, zu dem alle Mitarbeiter eingeladen waren. Den ganzen Tag über bestand die Möglichkeit, sich mit der eigenen Gesundheit und der eigenen Fitness zu beschäftigen. Ein Team der AOK hatte einige Informationsstände und Testgeräte mitgebracht. Man konnte das eigene Gleichgewicht, die Nackenbeweglichkeit, Kraft, Stressreaktionsniveau und vieles mehr messen. Auch das Thema Ernährung kam nicht zu kurz. Ein kleines Gewinnspiel für alle Teilnehmer am Programm der AOK wirkte zusätzlich motivierend. Die Betriebsärztin bot Zuckertests und Impfberatung an. Auch Heimbewohner und Besucher wurden vom  regen Treiben angezogen. Manche testeten sogar den Rauschbrillen-Parcour und die T-Wall, eine Wand mit aufblinkenden Lichtern, an der die Reaktionsschnelligkeit getestet werden konnte. In der Mittagspause hielt die Heilpflanzen-Fachfrau Kerstin Ginzel einen Kurzvortrag zum Thema „Abwehrkräfte natürlich stärken“. Bei den anschließenden Kostproben war Zugreifen und Ausprobieren erwünscht. Gesunde Dinge wie Engelwurz-Tee, Honig-Thymian-Brot und Knoblauch-Butterbrot fanden ihre Abnehmer. Eine Smoothie-Bar bot nachmittags gesunde bunte Kost auch für die Mitarbeiter der Spätschicht. Die teilnehmenden Mitarbeiter waren begeistert und eine Wiederholung wurde schon angefragt.