« zurück zur Übersicht

Passionsgeschichte


Seit Beginn der Woche zeigt das Elias-Schrenk-Haus die Passionsgeschichte dargestellt mit Egli Figuren. Vom Einzug in Jerusalem bis zur Auferstehung sind die einzelnen Stationen liebevoll in Szene gesetzt und ermöglicht Bewohnern und Gästen das Eintauchen in die Zeit Jesu.  

Möglich wurde diese Ausstellung durch großzügige Leihgaben der schweizerischen Kirchengemeinde Neukirch an der Thur, und der Auferstehungskirche Tuttlingen.

Das Elias-Schrenk-Haus lädt alle Interessierten ein, diese kostenlose Ausstellung anzuschauen. Die Ausstellung steht bis zum Ende der Osterwoche am 21. April und kann jederzeit besucht werden, ausgenommen sind die Zeiten der hauseigenen Veranstaltungen.